Hexen-Reime
Morgens frueh um sechs

Morgens frueh um sechs,
Kommt die kleine Hex.
Morgens frueh um sieben,
Schaelt sie gelbe Rueben.
Morgens frueh um acht,
Wird Kaffee gemacht.
Morgens frueh um neune,
Geht sie in die Scheune.
Morgens frueh um zehn,
Hackt sie Holz und Spaehn.
Feuert an um elfe
Kocht dann bis um zwoelfe,
Froeschebein und Krebs und Fisch,
Hurtig, Kinder, kommt zu Tisch!

aus: Das Grosse Buch der Kinderlieder Mit Illustrationen von Monika Laimgruber; Annette Betz Verlag, Wien Muenchen, 1983
Hexen-Mathematik

Eins plus eins macht zwei,
die Hexen kochen Brei.

Zwei plus zwei macht vier,
sie brauen sich ein Hexenbier.

Drei plus drei macht sechs,
lustig tanzt die Hex.

Vier plus vier macht acht,
heut ist Walpurgisnacht.

Fuenf plus fuenf macht zehn,
die kleine Hexe muss schlafen gehen.

Hexen-Einmaleins

Du musst verstehn!
Aus Eins mach Zehn,
und Zwei lass gehn,
und drei mach gleich,
so bist du reich.

Verlier die Vier!
Aus Fünf und Sechs,
so sagt die Hex´,
mach Sieben und Acht
, so ist´s vollbracht:

Und Neun ist Eins,
und Zehn ist Keins.
Das ist das Hexeneinmaleins.

Abzählreim I
Eins , zwei, drei, vier, fuenf, sechs, sieben,
eine alte Hex kocht Rueben.
Eine alte Hex kocht Speck,
und du musst weg!
Abzählreim II

Eins, zwei, drei, die Hexe fliegt vorbei.
Alt ist neu, neu ist alt.
Heiss ist kalt, kalt ist heiss.
Schwarz ist weiss,
hier ist dort,
und du bist fort!