Fernsehsendungen
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
Eine lausige Hexe

Hexenverrueckt, wie wir alle hier zu Hause sind, klang diese Serie toll. Wir haben gerade die 6 Sendungen auf 3 Videos aon Amazon.de bekommen. Die Kinder gefaellt die Serie S U P E R !!!

Mildred ist auf einem Hexeninternat und die schlechteste Hexe. Alles geht ihr schief. In den Folgen handelt es vom petzen, Freunde finden und ein guter Freund sein, das die Hauptdarstellerin nicht immer auch die Beste ist usw.

In einer Folge " Halloween" ist es ein wenig zu gruselig fuer meine 6 Jaehrige geworden, aber der Rest war echt lustig.

Die Serie laeuft auch im Fernsehen bei Tabaluga Tivi

Die ersten 6 Folgen gibt es auch auf Video:

Eine lausige Hexe 1 - Zaubern will gelernt sein

Eine lausige Hexe 2 - Zaubern will gelernt sein

Eine lausige Hexe 3 - Zaubern will gelernt sein

 

 

Mildred Hoppelt ist kein gewöhnliches Mädchen! Sie ist eine Junghexe und darf, obwohl sie nicht aus einer alten Hexenfamilie stammt, an der ehrwürdigen Akademie "Graustein" das Hexen studieren.
Leider ist sie eine miserable Schülerin, kein Zauberspruch, der nicht misslingt und kein Besenflug, der nicht mit Absturz endet. Doch Mildred gelingt es, mit originellen Ideen aus dem Chaos herauszukommen. Unterstützt von ihrer Freundin Mona Mondschein gelingt ihr dabei dann sogar einmal das ein oder andere Hexenkunststück: so besteht sie letzten Endes "die Besenflugprüfung" und sorgt nach einem "Mitternachtsmahl" sogar dafür, dass der Küchenplan der Schule von labberigem Fisch zu Pizza geändert wird.
Hexen sind Mädchen, daher werden Mädchen ab dem Grundschulalter besonders viel Spaß an der lustigen Internatsgeschichte haben. Aber auch Jungs werden den Streichen von Mildred und ihren Freundinnen viel abgewinnen können. Neben den lustigen Erlebnissen der Kinder reizen vor allem liebenswerte...

http://www.tivi.zdf.de/trick_film/lausige_hexe/default.htm

Empfohlen von Silvia
Die Pfefferkörner und die "Kinder vom Alstertal"

Spontan fallen mir noch die Pfefferkörner ein oder die "Kinder vom Alstertal".
Das sind nette Familienserien, in denen es um Kinder geht, die miteinander umgehen lernen müssen und Konflikte lösen müssen, kurz, die man den Kindern mit ruhigem Gewissen zeigen kann.

Die Pfefferkoerner:
Jana, Natascha, Fiete und Cem sind jetzt 13 Jahre alt und gehen aufs Erich-Kästner- Gymnasium in Hamburg. Danach treffen sich die Hobbydetektive mit Fietes Schwester Vivi (10) auf dem Boden des Gewürzhandels und Lagereibetriebes Overbeck & Consorten (Cons.) in der Speicherstadt.

Empfohlen von Ingrid aus Norwegen
Ocean Girl

Wir haben mehrere dieser Serien letzes Jahr in Deutschland im Kinderkanal aufgenommen. Es ist eine australische Serie. Meinen Maedchen hat sie sehr gut gefallen. Sie sind aber auch grosse Schwimmerinnen und lieben das Meer!

Die Serie handelt von einem Maedchen, das alleine auf einer Insel lebt und auch unter Wasser atmen kann. Ihr bester Freund ist ein Wal, mit dem sie auch kommunizieren kann. Sie schliest Freundschaft mit 2 Jungen, die mit ihrere Mutter auf der Meeresforschungsstation Orca leben.

In jeder Sendung gibt es Probleme, die sie gemeinsam loesen. Es handelt auch oft ueber Umweltschutz.
Ich wuerde mal sagen, dass die Serie so ab 8 Jahre ist, aber meine 6 jaehrige Tochter schaut sie sich auch sehr gerne an. Jungen und Maedchen moegen die Sendung gleich , das es Jungen und Maedchen Helden gibt. Es ist eine schoene Mischung aus Alltagsproblemen und Science-Fiction.

Empfohlen von Silvia
TV Serien > [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]